bei der Astronomischen Interessengemeinschaft "Deepsky- Hunters Weiden" since 2004

Liebe Besucher und Mitglieder, 


die „Deepsky Hunters Weiden“ sind eine astronomische Interessengemeinschaft in der Nordoberpfalz. Die Mitglieder organisieren gemeinsame Beobachtungsabende, tauschen Erfahrungen aus und führen alle Interessierten in die Astronomie ein.
 
Die „Deepsky Hunters“ sind ein Freundeskreis, kein Verein. Der Schwerpunkt liegt auf der Vernetzung von gemeinsamen Unternehmungen und der Oberpfälzer Astroszene. Manche Mitglieder sind auch an den Sternwarten Dieterskirchen, Ursensollen und Tirschenreuth aktiv, andere besitzen Privatsternwarten. 
Die „Deepsky-Hunters“ treffen sich regelmäßig zu einem Stammtisch. Die Termine werden auf dieser Webseite bekannt gegeben.

Und nun viel Freude auf der neuen Homepage der Astronomischen Interessengemeinschaft "Deepsky- Hunters" Weiden!



Neuigkeiten und Ankündigungen


Nächster Stammtisch


Unser nächster Stammtisch findet am Donnerstag, den 27.06. 2024 in der Pizzeria Da Salvo, Moosbürger Str. 8, 92637 Weiden statt. Beginn ist um 19.00 Uhr. Auch "Nichtmitglieder" und Interessierte sind herzlich willkommen.

neue Astrobilder

Mehr Bilder gibt's hier...

Aktuelles

  • Die Pulsationen von Beta Cephei: Ein Blick auf die H-Alpha-Linie

    Beta Cephei (Eigenname Alfirk)  ist ein Stern, der etwas über 600 Lichtjahre von der Erde entfernt im Sternbild Cepheus liegt. Er gehört zu einer besonderen Klasse von Sternen, die als Beta-Cephei-Sterne bekannt sind. Diese Sterne sind heiß, massereich und bekannt für ihre pulsierenden Helligkeits- und Spektrumsänderungen. Doch was bedeutet das genau?

    Was sind Beta-Cephei-Sterne?

    Beta-Cephei-Sterne sind veränderliche Sterne, deren Helligkeit und Spektrallinien sich aufgrund von Pulsationen verändern. Diese Pulsationen sind Schwingungen in den inneren Schichten des Sterns, die dazu führen, dass der Stern regelmäßig ausdehnt und sich wieder zusammenzieht. 

    Beobachtung der H-Alpha-Linie

    Eine der bekanntesten Spektrallinien in der Astronomie ist die H-Alpha-Linie. Sie entsteht durch Wasserstoff in der Atmosphäre von Sternen und liegt im roten Bereich des Spektrums. Bei Beta Cephei können wir diese Linie nutzen, um die pulsationsbedingten Bewegungen der Sternoberfläche zu beobachten.

    Weiterlesen: Die Pulsationen von Beta Cephei: Ein Blick auf die H-Alpha-Linie

  • Polarlichter über Bayern

    Polarlichter über Bayern zu sehen, ist etwas besonderes.

    Sie entstehen durch die Wechselwirkung von Sonnenwindteilchen mit den oberen Schichten der Erdatmosphäre. Wenn diese Teilchen auf Sauerstoffmoleküle treffen, werden grüne und gelbe Farben erzeugt. Rote und violette Farben entstehen hauptsächlich durch die Interaktion mit Stickstoffmolekülen. Diese Farben treten oft in höheren Atmosphärenschichten auf und sind während starker Polarlichtaktivität zu beobachten.

    Typischerweise treten Polarlichter in den polaren Regionen auf. Wenn jedoch Sonnenstürme besonders stark sind, können sie bis in mittlere Breitengrade sichtbar sein.

    Die Kombination aus der ungewöhnlichen geografischen Lage und dem seltenen Auftreten der Polarlichter verleiht diesem Naturschauspiel über dem Planetarium Ursensollen eine besondere Bedeutung und macht es zu einem unvergesslichen Anblick.

    Fotos: Norbert Seegerer (Sternfreunde Amberg-Ursensollen e.V.)
    Polarlicht 2024 05 00 klPolarlicht 2024 05 01 klPolarlicht 2024 05 02 klPolarlicht 2024 05 03 kl

     

     


Mehr News gibt's in unserem Blog...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.